Zum Inhalt springen
Abfallvermeidung für Privathaushalte durch Einkaufen auf dem Markt

Unser Abfall kostet uns ganz schön viel Zeit und Kraft. Denn wir haben uns alle eine Logistik darum herum aufgebaut, als müßten wir ein Unternehmen leiten: Verpackte Lebensmittel und andere Gegenstände müssen ausgepackt und die Verpackung in verschiedenste Behältnisse getrennt entsorgt werden. Wir bringen den Gelben Sack in den Keller, und zum Abfuhrtermin holen wir ihn wieder raus. Den Abfuhrtermin haben wir vorher dreimal nachgeschaut oder mit etwas Glück schon notiert. Mülltonnen wollen an die Straße gestellt und wieder reingeholt und vielleicht auch noch gereinigt werden… uffz, ganz schön viel zu tun!

Natürlich werden Sie auch nach einer Abfallberatung sich noch um Ihre Mülltonnen kümmern müssen – aber vielleicht reicht ja zukünftig eine kleinere Größe oder in größerer Abholintervall. Ich unterstütze Sie darin, zu Hause Müll zu vermeiden und nachhaltig zu leben.

Meine Abfallberatung für Privatpersonen in Hamburg richtet sich an alle, die weniger Müll erzeugen möchten. Ich komme zu Ihnen nach Hause – gemeinsam schauen wir uns dann entweder die Bereiche an, die Ihnen besonders am Herzen liegen (Küche, Bad, Büro…). Oder ich unterbreite Ihnen auf Ihren Haushalt zugeschnittene Vorschläge, die Ihren Müll – insbesondere Ihren Plastikmüll und den Gelben Sack/die Gelbe Tonne – besonders schnell schmelzen lassen.

Da Abfall und die Höhe des Abfallaufkommens ein sehr intimes Thema ist, können Sie sicher sein, dass ich Ihren Abfall nicht wertend betrachte. Stattdessen gehen wir mit einem Augenzwinkern und Humor an die Sache heran. Diskretion ist dabei natürlich selbstverständlich.

Sie erhalten von mir:

  • eine flexibel buchbare Abfallberatung: Sie bestimmen den Zeitraum (ab 0,5 Stunden) und können so eine Abfallberatung zu einem günstigen Preis erhalten
  • einfach umzusetzende Vorschläge für die Abfallvermeidung zu Hause und Tipps, wie Sie die Abfallvermeidung auch durchhalten
  • konkrete Produktvorschläge, viele Bezugsadressen, weiterführende Infos und Tipps
  • individuelle Lösungen je nach Haushaltsgröße, Familiensituation und persönlichen Vorlieben
  • Ziel ist nicht (es sei denn Sie möchten das) der müllfreie Zero-Waste-Haushalt, sondern ein Abfallaufkommen, mit dem Sie sich wohlfühlen

Das Ergebnis für Sie:

  • Klarheit, welche Produkte Sie in Ihrem Leben haben möchten und welche nicht
  • vereinfachte Einkaufsprozesse
  • weniger benötigte Zeit fürs Aufräumen, Sortieren, Putzen – und Müll wegbringen
  • das gute Gefühl, einen echten Beitrag für den Klimaschutz zu leisten
  • mehr Selbstsicherheit bei Einkaufsentscheidungen
  • ein innerer Kompass für den Umgang mit Nachhaltigkeitsthemen